Filmclub Bali
 

Poesiealbum

Ein Buch

Hier kann man Lob und Kritik am Filmclub und/oder seiner Webseite hinterlassen. Auch kann man Vorschläge für das zukünftige Programm machen.



Beiträge

Am 11.10.2016 um 22:29 Uhr schrieb Chris aus Hemer
Hi, wir fanden es suoer bei euch & kommen gern wieder. LG Chris
 
Am 03.10.2016 um 15:32 Uhr schrieb Martina aus der fünften Reihe
Mensch.... wo sind die ganzen Poesiealbumeinträge...?
Kaum dreh ich WehrDichHausen den Rücken und dann das!!!!

HEY!!!! Der große BaliClubMeister hat uns erhört:
TERRORRRRRR VISION kommt und bespaßt die geneigten Zuseher am 07.10. !!!
Freude!!! Odimensch!!! Die ganze kranke Familie freut sich wie Bolle!
Menschen - schaltet die Fernseher die nächsten zwanzig jahre aus!!!
Lach...
 
Am 29.11.2015 um 12:55 Uhr schrieb Dieter-Thomas aus Heck-Scheibenwischer
Ein großer Mann.. oder eher gesagt seine Stimme.. ist von uns gegangen. Norbert Gastell ist verstorben- für den gemeinen Pöbel die Stimme einer gelben Comic Figur.. für Film-Interessierte der Sprecher von Onkel Les aus Braindead, dem AlmÖhi aus HeidiHeida, dem Chirurgen aus Woodoo, dem von Spinnen zerfressenem armen Sack aus The Beyond oder aus zig Monumentalfilmen wie Nackt und zerfleicht, Haus an der Friedhofsmauer, NewYorkRipper und und und..

Rest in Pieces alter Kumpel!
 
Am 11.10.2015 um 11:44 Uhr schrieb Rocco-Siffredi aus Schwanzdoubel
nur ma so:

am 31.Oktober läuft auf Arte eine Dokumentation über Bahnhofkinos- also Orte des Schreckens, die der normale und gesunde Mensch selbstverständlich gemieden hat und die zum Glück beinahe restlos ausgrestorben sind.

merken, schauen, applaudieren

http://www.arte.tv/guide/de/048647-000/cinema-perverso
 
Am 12.07.2015 um 14:56 Uhr schrieb Pelle aus Wehrdichhausen
Vielen herzlichen Dank nochmals an alle treuen Clubmitglieder und Neuzugänge, die gestern, trotz sommerlichen Wetters, ihren Weg in den Filmclub BALI - Das kleine Bahnhofskino in der Pelmke gefunden, mit uns zusammen Christopher Lee die letzte Ehre erwiesen und für ein (fast) volles Haus gesorgt haben.

Es war ein rundum gelungener, wunderbar harmonischer und herzlicher Abend mit guten Gesprächen, leckerem Essen, netten Menschen, neuen & alten Freunden – und natürlich bezaubernden und tiefenverstrahlten Filmen! Special Thanks vor allem an die helfenden Hände, Küchenfeen und Organisationstalente, an Kara, René und Saskia, die diese Bali-Nacht zu einer der Unvergesslichsten und Schönsten gemacht haben. Long live Sybill Danning & Reb Brown!
 
Am 11.06.2015 um 12:45 Uhr schrieb Der Mönch mit dem Aal aus Darmstadt/Wixhausen
Doch! Interessiert sogar sehr!! - Die Vorstellung habe ich nämlich leider damals im Kino nicht sehen können und mich darüber sehr geärgert. Besten Dank für den Hinweis!
 
Am 10.06.2015 um 20:11 Uhr schrieb Rocco Siff-Ready aus Schweinekram
Interessiert wahrscheinlich keinen, aber die sehr geile Arte-Doku über die Edgar-Wallace Filme, die während des 5 Jahres-Jubiläums lief kann man mittlerweile käuflich erwerben..

http://www.ofdb.de/film/217039,German-Grusel---Die-Edgar-Wallace-Serie
 
Am 24.11.2014 um 0:19 Uhr schrieb A. aus Duisburg
Hey Leute, wollte nur noch mal schreiben, dass ich die Wurmparade-Lesung am vergangenen Freitag echt klasse fand. Super Stimmung. Das Kino Bali hat uns auch echt gut gefalen u. die Trailer waren extrem witzig. Wir werden bestimmt mal öfters kommen. Nur das Buffet hätte reichhaltiger sein können. ;-))) LG aus Duisburg.
 


Neuer Eintrag

Du willst einen Beitrag zusteuern ?
Dann klicke




Der Filmclub Bali ist eine rein private, nicht kommerzielle Interessengemeinschaft, die ausschließlich geschlossene Veranstaltungen für Clubmitglieder organisiert. Der Clubvorstand selbst arbeitet ehrenamtlich. Mitgliedsausweise erhält man im Kulturzentrum Pelmke, im Café, direkt vor Ort am Abend der Vorführung oder vom Clubvorstand. Die monatlich zu entrichtende Clubgebühr dient nur zur Finanzierung von Sonderaktionen oder speziellen Angeboten. Der Clubbeitrag ist bis spätestens 21 Uhr zu entrichten, danach ist geschlossene Gesellschaft. Die Vorstellungen des Filmclubs Bali sind geschlossene Veranstaltungen privater Natur und stehen in keinem Zusammenhang mit der Programmgestaltung des Kinos Babylon. Die Vorstellungen finden einmal im Monat, vornehmlich an Freitagen, ab 20:30 Uhr, statt.
Impressum Haftungsausschluss